Cabaret: «My Enkel nimm Platz!»

Söhne werden Väter und haben wieder eigene Söhne, die aufgeklärt werden müssen. Aus Mangel an Zeit, wird diese Aufgabe dem Grossvater übertragen. Dieser greift erneut auf das Beispiel von Biene und Blume zurück.

40 Jahre nach der erfolgreichen Nummer «My Suhn nimm Platz!» hat Cés Keiser das Thema Aufklärung 2003 wieder aufgegriffen und den veränderten Verhältnissen angepasst. Auf den Sohn folgt der Enkel mit Aufkärungsbedarf, entsprechend heisst es am Anfang von Cés Keisers Rede: «My Enkel nimm Platz!».

Ein Ausschnitt aus dem Programm «Frisch geliftet!», aufgenommen im Mai 2003 im Theater Fauteuil in Basel.

Autor/in: César Keiser