Das Frühjahr kommt manchmal einfach zu früh

Der Frühling in der Schweiz zeigt sich aktuell von der sommerlichen Seite. Doch Seele und Portemonnaie hinken den Frühlingsgefühlen manchmal hinterher. Dies illustriert der Basler Autor Felix Burckhardt alias Stadtpoet Blasius im Gedicht «Das kaibe Friehjohr».

Zwei lila Krokusse neben einem braunen Tannzapfen.
Bildlegende: Mit «Chuum isch vom Schnee der Garte trogge...» beginnt das Frühlingsgedicht von Stadtpoet Blasius. colourbox

Der Frühlingsgedicht «Das kaibe Friehjohr» von Blasius war Teil der Sendung «O jetze z'Basel sy! Jetze im April» von 1965.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Bea Schenk