Der Goldküstenexpress als Vorläufer der Zürcher S-Bahn

Im Mai vor 50 Jahren wurde mit dem sogenannten Goldküstenexpress die erste Zürcher S-Bahn in Betrieb genommen. Die Schnellbahn verkehrte im Halbstundentakt zwischen Zürich und Rapperswil, entlang dem rechten Zürichsee-Ufer.

Ein dunkelrote Zugkomposition.
Bildlegende: Ein RABDe12/12-Triebzug wie er auf der Strecke Zürich-Rapperswil als Goldküstenexpress verkehrte. Wikipedia/Peter Alder

Mit Original-Tönen aus dem Radioarchiv blicken wir im «Sinerzyt» zurück in die Geschichte des Goldküstenexpress. Schon in den ersten Jahren nach Inbetriebnahme der ersten Zürcher S-Bahn wurde auf der Linie Zürich-Rapperswil eine deutliche Zunahme an Passagieren verzeichnet.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk