Die «Bill Ramsey Story» von 1963

Auf dem Höhepunkt seiner Schlagerkarriere wurde Bill Ramsey 1963 am Schweizer Radio mit der «Bill Ramsey Story» gewürdigt. Der gebürtige Amerikaner erzählte von wichtigen Begegnungen seiner Laufbahn. Sprach er von Erlebnissen mit Weggefährten, meldeten sich diese gleich persönlich zu Wort.

Schwarz-Weiss-Fotografie mit dem Sänger vor dem Mikrofon.
Bildlegende: Bill Ramsey im März 1967 während eines Konzerts in Zürich. Keystone

Nebst Bill Ramsey sind in der Archivperle von 1963 Heinz Gietz, Trude Herr, Donna Hightower, Bibi Johns, Georg Kreisler, Henri Salvador, Anita Traversi, John G. jr. Vrotsos und Caterina Valente zu hören. Für «Sinerzyt» wurden Aussagen von Peter Alexander, Caterina Valente und Hazy Osterwald zu hören, die sich zu Bill Ramsey äussern.

Besonders wertvoll wird die Archivperle durch Bill Ramsey, der das Schweizer Volkslied «Ramseiers wei go grase» auf eigenwillige Art und Weise interpretiert. Bei ihm wandert Herr Ramseier schliesslich nach Amerika aus und wird Herr Ramsey.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Bea Schenk