Die Kraft der Sonne

1956 ereigneten sich auf der Oberfläche der Sonne riesige Eruptionen. Durch die Strahlung wurden sogar Kurzwellensender für einige Zeit lahmgelegt. Wie war das möglich? Um das zu klären, besuchte das Schweizer Radio die ETH Sternwarte in Arosa.

Wegen der gewaltigen Eruptionen fielen für 1,5 Stunden die Kurzwellensender aus.
Bildlegende: Wegen der gewaltigen Eruptionen fielen für 1,5 Stunden die Kurzwellensender aus. Keystone (Symbolbild)

Radioreporter Waldemar Feller traf sich in Arosa mit dem ETH Professor Max Waldmeier. Die Sendung sorgte nicht nur in der Schweiz für Interesse. Sie wurde auch vom Nordwestdeutschen Rundfunk in Köln übernommen.

Redaktion: Roman Portmann