Edith Trefzer kam dank Traumberuf in die Schweiz

Nach den wirren Kriegsjahren in Österreich gab es endlich wieder Perspektiven. Edith Trefzers Mutter hatte ihre fünf Kinder alleine durchgebracht und bestand nun darauf, dass jedes einen Beruf erlernen soll. EdithTrefzer wurde also Coiffeuse und zog alsbald in die Schweiz.

Edith Trefzer in ihrem Wohnzimmer sitzt auf weissem Sessel auf dem Tisch vor ihr steht ein Mikrophon.
Bildlegende: Edith Trefzers Traumberuf war Coiffeuse. SRF

Unter dem Motto «Lebensgeschichte» lässt SRF Musikwelle Seniorinnen und Senioren aus ihrer Kindheit und Jugend erzählen.

Autor/in: daue, Redaktion: Jill Keiser