«Ein riesiges Experimentierfeld der Natur»

Serie: «Schweizer Geschichten»

Als Botaniker hat Fritz Hans Schwarzenbach an zwölf Expeditionen in Berggebieten Ost- und Nordgrönlands teilgenommen. Im «Sinerzyt» erzählt der heute 88-Jährige, was zum Beispiel Grönland als Experimentierfeld der Natur zu bieten hat.

Zwerg-Weidenröschen auf der Baffininsel.
Bildlegende: Zwerg-Weidenröschen auf der Baffininsel. Wikimedia

Während einer Expedition in den 1950-er Jahren hat Fritz Hans Schwarzenbach auf Baffinland einmal zwei Unterarten des Zwerg-Weidenröschens entdeckt, im Nest eines Wanderfalken. Offenbar wurde der Same der Weidenröschen vom Wanderfalken nach Grönland getragen, wo sich die Pflanze daraufhin ansiedelte.

Im SRF-Themenmonat «Die Schweizer» sendet SRF Musikwelle im «Sinerzyt» von Montag bis Freitag «Schweizer Geschichten». Martin Wittwer ist dafür quer durch die Schweiz gereist und hat sich mit Seniorinnen und Senioren über frühere Zeiten unterhalten. Im Elfenaupark in Bern hat er Fritz Hans Schwarzenbach getroffen, eine besondere Persönlichkeit mit einer spannenden Lebensgeschichte.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Martin Wittwer