Eine Reise in die Provence – Teil 4

Eine Reise in die Provence

Avignon mit dem prächtigen Papstpalast glitzert rosarat in der Abendsonne. Ein wunderbares Postkarten-Sujet, das auch real zu bestaunen ist. Davon erzählte Els Morf-Bachmann 1972 in der Sendung «Land und Lüüt».

Die Stadt leuchtet im gelben Licht eines Sonnenuntergangs.
Bildlegende: Avignon mit Papstpalast in der Abendsonne. iStock Photo

Die gesamte Erzählung «En Struuss us der Provence» (1972) gibt es im «Sinerzyt» als Wiederholung in einer sechsteiligen Serie zu hören. Im vierten Teil erzählt Els Morf-Bachmann von einem Tagesausflug in die kleine französische Stadt Avignon.

Die Thalheimer Bäuerin war beeindruckt vom Papstpalast. An der grossartigen Architektur und den wunderschönen Fresken konnte sie sich kaum satt sehen. Zur Krönung des Tages konnte sie am Abend den wunderschönen Blick auf die rosarote Stadt geniessen.

Schreibende Bäuerin

Els Morf-Bachmann war früher als Bauernfrau tätig. Schreiben war schon immer ihre Leidenschaft. Bei Arbeiten auf dem Feld kamen ihr tausend Gedanken, die sie später zu Papier brachte. Von solchen Momentaufnahmen erzählte sie auch ab und zu am Radio.

«En Struuss us der Provence» präsentierte sie 1972 in der Sendung «Land und Lüüt» auf Schweizer Radio DRS.

Wiederholung «Sinerzyt» vom 09.05.2011

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Jill Keiser