Emil Steinberger 1959 als Conférencier

Der bekannte Schweizer Kabarettist Emil Steinberger feiert am 6. Januar 2013 den 80. Geburtstag. Im Archiv von Schweizer Radio und Fernsehen finden sich unzählige Aufnahmen seiner bis heute beliebten Sketche. Im «Sinerzyt» erleben wir Emil für einmal als Conférencier.

Der Schweizer Kabarettist Emil Steinberger auf der Terasse seiner Wohnung in Territet, Kanton Waadt, am 4. August 1999.
Bildlegende: Der Schweizer Kabarettist Emil Steinberger auf der Terasse seiner Wohnung in Territet, Kanton Waadt, am 4. August 1999. Keystone

Als Conférencier hat Emil 1959 durch die Sendung «Volkstümlicher Abend in Düdingen» begleitet. Unter anderem hat er in der Livesendung kurzerhand einen Wettbewerb lanciert. Er hat drei Frauen aus dem Publikum auf die Bühne gebeten. Sie hatten alle den gleichen Auftrag: Sie mussten ihn als ihren Ehemann dazu bringen, ihnen einen neuen Rock zu kaufen. Not macht erfinderisch war die Devise von Hedwig Baeriswil, Seraphim Zurkinden und Myriame Aeby. Sie improvisierten gleichermassen frisch wie Emil. Myriame Aeby hat das Publikum zuletzt am meisten überzeugt und durfte als ersten Preis einen neuen Rock mit nach Hause nehmen.

«Emil lacht!» auf SRF 1

Schweizer Radio und Fernsehen SRF ehrt den Schweiz Komiker Emil Steinberger mit einer exklusiven Samstagabend-Show. Einen Tag vor seinem 80. Geburtstag heisst es auf SRF 1 «Emil lacht!». Eine Sendung mit unvergesslichen Sketchen und Filmen, interessanten Gästen und vielen Überraschungen. Zu Emils Gästen gehören zum Beispiel Franz Hohler, Viktor Giacobbo oder Mike Müller. Die Sendung bietet zwei Stunden lang 100 Prozent Emil, unter anderem mit neu gedrehten Sketchen. «Emil lacht!» am Samstag, 5. Dezember 2013, um 20.10 Uhr auf SRF 1.