Erste Kreuzfahrt der Schweizer Folklore (1/5)

Im Oktober 1974 verliess das Kreuzfahrtschiff MS Romanza Venedig und brach Richtung griechische Inseln auf. An Bord: 600 Schweizerinnen und Schweizer auf der ersten Kreuzfahrt der Schweizer Folklore.

Am Ufer des Canal Grande in Venedig.
Bildlegende: Die erste Kreuzfahrt der Schweizer Folklore auf dem Mittelmeer startete im Oktober 1974 in Venedig. colourbox

Wie es der Name schon sagt, wurde an Bord der MS Romanza Schweizer Tradition und Brauchtum gross geschrieben. An Deck hörte man Jodelgesang, Alphornklänge, Schwyzerörgelimusik. Entsprechend bunt war auch das Rahmenprogramm. Es gab ein breites Kursangebot: Gesang, Bildhauerei, Fahnenschwingen, Alphornspiel und vieles mehr.

An Land wurden die Passagiere mit traditionellen Tänzen und Gesängen des jeweiligen Landes begrüsst. Sie konnten sehen und hören, was Folklore in anderen Ländern bedeutet.

Fürs Schweizer Radio hat Burtel M. Bezzola 1974 die Kreuzfahrt der Schweizer Folklore miterlebt und seine Eindrücke in einer einstündigen Reportage zusammen gefasst. Ausschnitte aus dieser Reportage sendet SRF Musikwelle in einer fünfteiligen Serie jeden Mittwoch im «Sinerzyt».

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Bea Schenk