Fürst Rainier III und Fürstin Gracia Patricia 1960 in Bern

Seine Durchlaucht Fürst Rainier III. So lautet der offizielle Titel des ehemaligen Fürsten von Monaco. 1960 weilte er und seine Gattin Fürstin Gracia Patricia für einen Staatsempfang in der Schweiz. In der festlich geschmückten Hauptstadt waren aller Augen auf das Fürstenpaar gerichtet.

Schwarz-Weiss Fotografie mit dem Fürstenpaar. Gracia Patricia scheint ihrem Ehemann etwas zu zeigen.
Bildlegende: Bundespräsident Max Petitpierre unterhält sich während des monegassischen Staatsbesuch im November 1960 mit Fürst Rainier von Monaco und seiner Frau Fürstin Gracia Patricia. Keystone

Friedrich Brawand und Fredy Weber haben 1960 vom Staatsempfang für Fürst Rainier III und Fürstin Gracia Patricia berichtet. Die Reportage beginnt mit der Ankunft des Fürstenpaares im Bahnhof Bern. Dann folgen ein paar geschichtliche Fakten zum Fürstentum Monaco. Anschliessend erlebt das Radiopublikum die Ankunft der Gäste auf dem Bundesplatz in Bern. Zum Schluss folgen die offiziellen Ansprachen von Gastgeber und Gast. Für die Schweiz begrüsst der damalige Bundespräsident Max Petitpierre Fürst Rainier III. und Fürstin Gracia Patricia von Monaco.

Fürst und Fürstin von Monaco 1960 auf Staatsbesuch in der Schweiz

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Bea Schenk