Gute Erfahrungen mit den ersten Schweizer Bancomaten

Der Bancomat feiert Geburtstag. Im Juni vor 50 Jahren wurde der erste in England aufgestellt. Ein paar Monate später gab es auch in Zürich den ersten Bancomaten. Mit einer Lochkarte aus Papier und einer persönlichen Geheimzahl konnten die Bankkunden 200 Franken aufs Mal beziehen.

Porträt einer Frau aus den 1970er-Jahren.
Bildlegende: Filmausschnitt aus dem «Karussell»-Beitrag zum Thema Bancomaten von 1978. SRF

1978 beauftragten die Schweizer Banken die Telekurs AG mit dem Aufbau und Betrieb eines Bancomat-Systems. Neu erfolgte der Datenaustausch zwischen den Automaten und der zentralen Verarbeitung nicht mehr via Lochstreifen, sondern elektronisch.

An die neue Technologie gewöhnten sich die Bankkunden und -kundinnen sehr schnell, wie ein «Karussell»-Beitrag von 1978 zeigt.

Video «Passanten zum neuen Geldautomat «Karussell» 1978» abspielen

Passanten zum neuen Geldautomat «Karussell» 1978

2:07 min, vom 28.3.2017

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Bea Schenk