Heidi vo de Lenzerheide

Mit «Gigi l'amoroso» landete Dalida 1974 einen Nr.-1 Hit. Ein Jahr später tauchte der Gigi wieder in den Top Ten der Schweizer Hitparade auf. Hans Gmür schrieb dazu eine schweizerdeutsche Version und das Lied «Gigi vo Arosa» wurde von Ines Torelli interpretiert.

Das Lied war nicht nur in der Hitparade ein Erfolg, sondern machte nebenbei auch noch Werbung für den Skiort Arosa. Im gleichen Masse sollte nun auch für die Lenzerheide geworben werden, sagte sich Hans Gmür und schrieb das Lied «Heidi vo de Lenzerheide». Die Musik dazu stammt von Emil Moser und als Sänger tritt Ueli Beck auf.

Moderation: Ueli Beck, Redaktion: Ueli Beck