Heintje nach dem Stimmbruch

Seine erfolgreichste Zeit als Kinderstar hatte Heintje in den späten 1960-er Jahren. Mit Liedern wie «Mama», «Heidschi Bumbeidschi» oder «Du sollst nicht weinen» sang er sich in die Herzen von Jung und Alt und verzauberte mit seiner glasklaren Stimme sein Publikum.

Das funktionierte solange gut, bis Heintje ins Stimmbruch-Alter kam. Auf den Stimmbruch folgte der Karriere-Knick und Heintje zog sich für zwei Jahre aus dem Rampenlicht zurück. 1973 erschien er wieder auf der Bildfläche und am 21. November 1973 ebenfalls im Rendez-vous am Mittag bei Roland Jeanneret.

Redaktion: Jill Esther Keiser