«Ich brauchte für alles etwas länger als die anderen»

Jakob «Kobi» Muff ist auf einem Bauernhof in einfachen Verhältnissen aufgewachsen. Die Eltern haben und ihn seine drei Jahre jüngere Schwester streng erzogen. Besuche bei Nachbarskindern wurde ihnen untersagt. Davon und von seiner Schul- und Lehrzeit erzählt Jakob Muff in seiner «Lebensgeschichte».

Ein etwa elfjähriger Junge im Anzug mit Krawatte.
Bildlegende: Ein Bild aus der Kindheit von Jakob Muff. zvg

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Jill Keiser