Ins Ausland geheiratet

Wenn vor 1988 eine Schweizerin einen Ausländer heiratete, verlor sie automatisch das Schweizer Bürgerrecht. Mit der Abgabe des roten Passes, ging auch ein Stück Heimat verloren.

Wie schwierig das war, zeigen Briefe, die Schweizer Frauen aus dem Ausland geschrieben haben. Der Inhalt dieser Briefe war 1950 Teil einer Radiosendung. Thema bei der Frauenstunde mit Elisabeth Thommen war das Schweizer Bürgerrecht.