Kein Heim-Vorteil für die Schweiz an der Ski-WM 1974

Für das Schweizer Ski-Nationalteam war die Bilanz nach der Ski-WM 1974 in St. Moritz enttäuschend: eine einzige Medaille, Bronze für Lise-Marie Morerod im Slalom. Im Gegenzug durfte Österreich mehrfach jubeln: drei Weltmeistertitel dank David Zwilling, Franz Klammer und Annemarie Moser-Pröll.

Anzeigetafel mit Zwischenresultaten im Zielraum einer Abfahrtsstrecke.
Bildlegende: An der Ski-WM 1974 feierte Österreich in der Abfahrt mit David Zwilling und Franz Klammer einen Doppelsieg. Keystone

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Bea Schenk