Knigge à la Ines Torelli: Juhuu, me treit kei Hose meh

Die Mode macht mit einem was sie will! Nicht mit Ines Torelli. Sie setzte sich 1975 auf humoristische Weise mit der neusten, immer freizügigeren Mode-Erscheinungen auseinander.

Die St.Gallerin Ines Stierli wurde 1931 geboren und hat sich bereits als Kind gwünscht, einmal auf der Bühne zu stehen. Nach der Schule hat sie aber zuerst etwas «anständiges» gelernt, Schneiderin. Im Kabarett «Rüeblisaft» ist es trotzdem zu ersten Auftritten gekommen. Der ganzen Schweiz bekannt wurde Ines Stierli in den 60-er und 70-er Jahren. Nicht unter ihrem bürgerlichen Namen Stierli, sondern unter ihrem Künstlername Ines Torelli. Als Kabarettistin, Sängerin und Volksschauspielerin, besonders aber auch durch ihre Mitwirkung auf den «Chasperli-Kassetten» von und mit Jörg Schneider und Paul Bühlmann hat Ines Torelli ein breites Publikum gewonnen. Ihr Schlager "Gigi vo Arosa" wurde ein regelrechter Gassenhauer und im Fernsehen ist sie unter anderem 1977 mit ihrer One Woman Show «Torelli Total» aufgetreten. Seit 1995 lebt die 77-jährige Ines Torelli mit ihrem Mann in Kanada.