Letztes Interview mit Jo Siffert

Jo Siffert ist bis heute der erfolgreichste Schweizer Automobil-Rennfahrer. Beim Formel-1-Rennen 1971 in Brands Hatch verunfallt der Freiburger tödlich. Tags zuvor war Jo Siffert noch in einem Interview auf Schweizer Radio DRS zu hören.

Joseph «Jo» Siffert war in den 1960-er Jahren ein exzellenter Formel-1-Pilot. Ausserdem feierte er grosse Erfolge als Sportwagenfahrer. Als Porsche-Werksfahrer war er massgeblich daran beteiligt, dass die Zuffenhausener die Sportwagen-WM Ende der 1960-er Jahre praktisch nach Belieben beherrschten.

Auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn verunglückte Jo Siffert schliesslich Ende der Saison 1971 bei einem Formel-1-Rennen tödlich. Er verlor sein Leben ausgerechnet in Brands Hatch, wo er drei Jahre zuvor seinen ersten WM-Grand-Prix gewonnen hatte.