Lisbeth Gubser – als der Hahn nicht mehr krähte

Die 80-jährige Lisbeth Gubser-Beeler ist in Flumserberg in einer Bergbauernfamilie aufgewachsen. Sie hatte sieben Geschwister, darunter einen Bruder, der lauter Flausen im Kopf hatte. Über ihn erzählt sie eine tragikomische Anekdote über einen scheinbar schlafenden Hahn.

Eine ältere dunkelhaarige Frau mit weissem T-Shirt.
Bildlegende: Lisbeth Gubser-Beeler wurde am 30. März 1937 geboren und lebt heute im Tertianum Casa Fiora in Zizers. SRF/Jill Keiser

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Jill Keiser