Marie-Theres Nadig: Die zweifache Olympiasiegerin wird 60

An den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo hat sie die Sportwelt entzückt: Mit knapp 18 Jahren gewann die Flumserin Marie-Theres Nadig zweimal Gold, in der Abfahrt und im Riesenslalom. Am Samstag, 8. März 2014 feiert «Gold-Maite» Marie-Theres Nadig den 60. Geburtstag.

Siegerehrung mit den drei besten Abfahrerinnen.
Bildlegende: Marie-Theres Nadig 1972 bei der Siegerehrung nach der Abfahrt an den Olympischen Winterspielen in Sapporo. Rechts neben ihr die als Favoritin gehandelte Österreicherin Annemarie Pröll auf Platz 2, links die Drittplatzierte Amerikanerin Susan Corrock. Keystone

Im «Sinerzyt» lassen wir den goldigen Moment vom olympischen Abfahrtssieg 1972 in Sapporo noch einmal aufleben. In weiteren Aufnahmen aus dem Radioarchiv blickt Marie-Theres Nadig auf ihre erfolgreiche Abfahrt zurück, in der sie die grosse Favoritin Annemarie Pröll aus Österreich auf Platz 2 verwies. Ausserdem erzählt Marie-Theres «Maite» Nadig, wie sich der Ski-Weltcup in den rund zehn Jahren ihrer sportlichen Karriere verändert hat.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Bea Schenk