«Memo-Treff»: Besuch am Grab

Der kleine Thommi geht mit dem Tod erfrischend locker um. Er löchert seine Grossmutter mit vielen Fragen. Warum legt man Blumen aufs Grab? Um den Verstorbenen zu zeigen, dass man an sie denkt. Kann man nicht auch zu Hause an sie denken? Schon, aber die Ruhe auf einem Friedhof hilft sich zu erinnern.

Ein bunter Blumenstrauss auf einem Grab.
Bildlegende: Blumen als Zeichen, dass man an den Verstorbenen denkt. colourbox

Mitwirkende im «Memo-Treff» von 1994:

Valerie Steinmann als Emmy
Sophie Queteschiner als Thommi
Regie: Katja Früh

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk