«Memo-Treff»: Die Verbündeten

Aus einem vermeintlichen Missgeschick entsteht ein offenes Gespräch zwischen Enkel und Grossvater. Thommy macht die beglückende Erfahrung, dass sein Grossvater ihn versteht und unterstützt. Dabei realisiert er gleichzeitig, dass sein Grossvater ja auch mal ein Kind war.

Ein Bub hält die Hand auf den Kopf seines Opas, der auf einem Sofa sitzt.
Bildlegende: Ein Opa weiss auch wie es ist, ein Kind zu sein und versteht seine Enkelkinder besser, als diese meinen. colourbox

Mitwirkende im «Memo-Treff» von 1995:

Inigo Gallo als Karl
Valerie Steinmann als Emmy
Sophie Queteschiner als Thommy
Regie: Katja Früh

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Bea Schenk