«Memo-Treff» von 1993: Augen

Ottos Sehkraft hat sich verschlechtert. Manchmal begegnet er Menschen, die er nicht auf Anhieb erkennt. Das ist ihm peinlich. Zum Arzt gehen will er trotzdem nicht. Aus Angst, es könnte etwas Schlimmes sein. Was wenn er erblindet?

Trotz Brille, sieht Otto gewisse Dinge etwas verschwommen.
Bildlegende: Trotz Brille, sieht Otto gewisse Dinge etwas verschwommen. colourbox

Darüber spricht Otto mit seinen Freunden im «Memo-Treff». Sie versuchen ihn zu beruhigen und erzählen von Bekannten, die dank einer Operation wieder besser sehen konnten.

Mitwirkende im «Memo-Treff»:
Ettore Cella als Otto
Inigo Gallo als Karl
Valerie Steinmann als Emmi
Trudi Roth als Lilian
Regie: Katja Früh.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Christian Salzmann