Mensch ohne Pass von Elsie Attenhofer

Mit der Nummer «Mensch ohne Pass» hat Elsie Attenhofer den Papierlosen 1935 ein Denkmal gesetzt. Das Lied beschreibt die Flucht eines Menschen vor dem National-Sozialismus. Doch der Flüchtling ohne Pass wird an der Grenze zurück gewiesen.

Den Text zu «Mensch ohne Pass» hat Max Werner Lenz geschrieben, der langjährige Bühnenpartner von Elsie Attenhofer. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1985 als Elsie Attenhofer das Lied im Rahmen der Preisverleihung «Salzburger Stier» vorgetragen hat.