Mit Carl Stemmler 1965 im Basler Zoo (2/3)

Carl Stemmler war Tierwärter und Medienschaffender. Er realisierte Radio-Sendungen und schrieb Kolumnen. In den 1960-er Jahren war er mit einer Schulklasse unterwegs im Basler Zoo. Er erklärte sehr anschaulich, wie die Raupe zum Schmetterling wird.

Carl Stemmler 1951 mit Buben und Mädchen während der Sendung «Kind und Tier»
Bildlegende: Carl Stemmler 1951 mit Buben und Mädchen während der Sendung «Kind und Tier» SRF

Für die Stelle als Tierwärter brach Carl Stemmler 1927 kurzerhand sein Medizinstudium ab. Er kümmerte sich um die Tiere im Vogelhaus des Basler Zoos. Besonders zu den Menschenaffen entwickelte er eine ungewöhnlich intensive Beziehung. Wie innig die Beziehung war zeigt sich in der Tatsache, dass die Orang-Utans nach Stemmlers Pensionierung dessen Nachfolger ablehnten. Als Carl Stemmler später einmal ein ihm vertrautes Orang-Utan Männchen begrüssen wollte, biss ihm dieses einen Finger ab.

Wenn es um Natur oder speziell um Tiere ging, wurde der Carl Stemmler zum leidenschaftlichen Redner. Er hat das Verhältnis einer ganzen Generation von Deutschschweizern zur Natur nachhaltig mitgeprägt.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Bea Schenk