«Nüt für unguet»: Ventilationshut

Unter dem Motto «Nüt für unguet» testete Cabarettist Peter W. Staub in den 70-er Jahren den Schweizer Humor. Er rief bei Firmen oder Privatpersonen an und äusserte kuriose Wünsche. Die ehemalige Radiofrau Elisabeth Schnell hat einen dieser Scherz-Anrufe im Radioarchiv ausgegraben.

Moderation: Elisabeth Schnell, Redaktion: Elisabeth Schnell