Pfingstwallfahrt El Rocío

Der langjährige Radiomann Roland Jeanneret erinnert sich im «Sinerzyt» an ein spezielles Pfingswochenende. 1979 reiste er fürs Schweizer Radio ins südliche Spanien nach El Rocío. Zum 800 Seelen-Ort pilgern alljährlich zu Pfingsten rund eine Million Menschen aus aller Welt.

Auf dem Platz vor der Kirche in El Rocío versammlen sich an einem strahlenden Tag Pilgerinnen und Pilger.
Bildlegende: Der kleine Ort El Rocío ist an Pfingsten regelmässig Anziehungspunkte für Pilgerinnen und Pilger. zvg

Direkt neben dem Nationalpark Coto de Doñana in der südspanischen Provinz Huelva liegt der kleine Ort El Rocío. Er gehört zur Gemeinde Almonte. El Rocío ist weit über die spanischen Grenzen hinaus als Wallfahrtsort bekannt. Verehrt wird die «Virgen del Rocío», die «Heilige Jungfrau von El Rocío».

Jedes Jahr zu Pfingsten erwartet der kleine Ort mit 800 Einwohnern über eine Million Pilger. Sie reisen in Bruderschaften auf dem «Camino a El Rocío», einem traditionell festgelegten Weg an.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Roland Jeanneret