Reiseschriftstellerin Ella Maillart über die Rückreise aus Indien (1945)

Heute bucht man eine Reise im Internet, besteigt ein Flugzeug und nach ein paar Stunden ist man bereits in einem fernen Land. Früher war Reisen noch ein richtiges Abenteuer.

Entsprechend spannend ist es solchen Berichten zuzuhören, wie Beispielsweise der Reiseschriftstellerin, Journalistin und Fotografin Ella Maillart. Geboren 1903 in Genf ist Ella Maillart in Ihrem Leben weit gereist. Sie war im Kaukasus, Zentralasien, China und vielen anderen Länder. Während dem 2. Weltkrieg war sie in Indien und wollte 1945 kurz nach dem Krieg in die Schweiz zurückreisen. Dies war gar nicht so einfach. Am 19. September 1945 erzählt sie dies Friedrich Brawand und Vico Rigassi auf Radio Beromünster.