Von der Uni in die Arena

Die Knie-Dynastie gründete auf der Ungehorsamkeit des Medizinstudents Friedrich Knie. Dieser hängte seinerzeit sein Studium gegen den Willen seines Vaters an den Nagel und brannte mit einer Kunstreiterin samt Zirkus durch.

Rudolf, Karl, Friedrich und Eugen Knie (v.l.n.r.).
Bildlegende: Der Schweizer National-Zirkus wird 1919 von den Brüdern Rudolf, Karl, Friedrich und Eugen Knie (v.l.n.r.) gegründet. Rudolf (1885-1933) ist Artist und Finanzverwalter, Karl (1888-1940) Artist, Dompteur und Direktor, Friedrich (1884-1941) Zirkusdirektor und Artist und Eugen (1890-1955) Seiltaenzer und technischer Direktor. Keystone

125 Jahre später verdanken Rolf und Fredy Knie dies mit der Treue zum Familienunternehmen.

Moderation: Leonard, Redaktion: Pia Käser