Von Grasflecken und linken Händen

Ueli Beck erinnert sich an die Jugendzeit. Da setzte es Schelte ab, wenn man als Bub nach dem Fussballspiel mit Grasflecken an den Hosen nach Hause kam. Da wurden Linkshänder in der Schule ausgegrenzt und dazu gezwungen, die rechte Hand zum Schreiben zu benutzen.

Diese beiden Erfahrungen wurden in ein Lied verpackt; geschrieben von Hans Gmür, komponiert von Emil Moser und gesungen von Ueli Beck: «Mose a de Hose» und «s'lingg Händli».

Moderation: Ueli Beck