Zum 100. Geburtstag von Schauspieler Lukas Ammann

«Graf Yoster gibt sich die Ehre»: Die Fernsehserie hat zwischen 1967 und 1976 Kultstatus erreicht. In der Rolle des aristokratischen Amateurdetektivs: Lukas Ammann. Der Schweizer Schauspieler feiert am 29. September 2012 den 100. Geburtstag.

Lukas Ammann ist in einer Künstlerfamilie aufgewachsen. Seine Mutter war Sängerin, sein Vater Kunstmaler. In hat es auf die Theaterbühne gezogen. In Berlin hat er ab 1933 die Max Reinhardt Schauspielschule besucht. Seine Engagements führten ihn später nach St. Gallen, Zürich und München. Bei Gastspielen und Tourneen trat er in Österreich, Skandinavien und den USA auf.

Lukas Ammann alias Graf Yoster

Die erste Filmrolle erhielt Lukas Ammann 1939 an der Seite von Heinrich Gretler im Kriminalfilm «Wachtmeister Studer». Ab 1950 folgten verschiedene Rollen in deutschen Filmen. 1967 dann die Titelrolle in der Fernsehserie «Graf Yoster gibt sich die Ehre». Die Serie lief bis 1976 und erlangte bald einmal Kultstatus.

Lukas Ammann mit 52 und 73 Jahren

Während seiner Karriere als Schauspieler war Lukas Ammann öfters Gast beim Schweizer Radio und Fernsehen. 1964 in der Sendung «Musik für einen Gast» bei Roswitha Schmalenbach. Der damals 52-Jährige hat unter anderem aus seiner Kindheit erzählt. Im Alter von 73 Jahren war Lukas Ammann zu Gast bei Mani Hildebrand und Ursi Spaltenstein im «Sonntagsmagazin» am Schweizer Fernsehen und hat über sein Leben als aktiver Rentner gesprochen.

 

Beiträge

  • Roswitha Schmalenbach erfüllt Musikwünsche von Lukas Ammann (1...

    In der Sendung «Musik für einen Gast» hat Roswitha Schmalenbach 1964 Schauspieler und Regisseur Lukas Ammann begrüsst. Das Gespräch hat sich um seinen Werdegang und die gewünschten Musikstücke gedreht.

Redaktion: Bea Schenk