Zum 75-Jahr-Jubiläum der Schweizer Reisekasse Reka

Im Jahr 1939, kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, wurde die Schweizer Reisekasse Reka gegründet. Die Vision der Reka war und ist: soziale Ungleichheiten verkleinern und allen Familien Ferien und Erholung ermöglichen. Ab 1955 kamen kinderreiche Familien in den Genuss von Gratisferien.

Eine Gruppe von fröhlichen Kindern sitzt auf Wagen eines kleinen Zugs, der durchs Feriendorf fährt.
Bildlegende: In einem Reka-Feriendorf lässt sich viel Spass mit neuen Freundinnen und Freunden erleben. reka.ch

Für die Sendung «Land und Leute» von Radio SRF 1 hat Urs Wirthner 1989 das Reka-Feriendorf in der Lenk besucht. Er hat bei einer Bastelstunde zugeschaut und sich mit Feriengästen unterhalten.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Bea Schenk