Bündner Ländlerkapellentreffen 1/2

14 Formationen spielten am 52. Bündner Ländlerkapellentreffen auf. Der grösste Teil stammt aus dem Kanton Graubünden. Es sind sowohl etablierte traditionelle wie auch junge innovative Gruppen. Und wie immer waren auch Gastkapellen aus andern Regionen der Schweiz dabei.

Volksmusikanten in grünen Sennenhemden beim Musizieren auf einer Bühne.
Bildlegende: Die Kapelle Butzerin am 52. Bündner Ländlerkapellentreffen in Landquart. SRF/Alexandra Felder

Am Bündner Ländlerkapellentreffen spielt traditionellerweise auch eine Formation aus dem benachbarten Ausland, dieses Jahr aus dem Vinschgau im Südtirol. Zur Abwechslung tritt jeweils auch eine Jodelformation auf.

SRF Musikwelle sendet die Aufzeichnung vom 52. Bündner Ländlerkapellentreffen in zwei Teilen am 15. und 22. Januar 2016. Den ersten Teil bestreiten acht verschiedenartige Volksmusikgruppen. Es sind dies:

  • Panyer Hengertmusig
  • Kapelle 7027
  • Chapella Val Mora
  • Entlebuecher Gielä
  • Ländlertrio Hermann
  • Kapelle Butzerin
  • Jodelduett Seraina Hartmann-Adriana van den Berg
  • Ländlerkapelle Via Mala

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin