Gala der Volksmusik Live aus dem KKL

Der Konzertstaal des KKL steht heute Abend ganz im Zeichen traditioneller, urchiger aber auch spezieller volkstümlicher Klänge. Rennomierte Formationen und Interpreten aus den verschiedensten volkstümlichen Bereichen, beweisen, dass auch Volksmusik hohes Niveau zu bieten hat. 

Nicolas Senn in Anzug vor blauem Hintergrund.
Bildlegende: Nicolas Senn musiziert und moderiert bei der Gala der Volksmusik. zvg Collage

Hackbrett Virtuose Nicolas Senn wird sein Können als Musiker beweisen, und ebenso durch den Abend führen. Er präsentiert die Formationen, die allein und in verschiedensten Kombinationen miteinander auftreten.

  • Blaskapelle Rigispatzen: sie sind bekannt für ihre rassigen und vorwiegend böhmischen Klänge. Sie holten sich in den letzten Jahren bei diversen Wettbewerben mehrere Finalplatzierungen und einen Vize-Meistertitel
  • Engadiner Ländlerfründe: auf Anregung des legendären TV-Moderators Wysel Gyr taten sie sich mit der P.S. Corporation zusammen und kombinierten Dixiland und Ländler-Musik. Was damals einschlug wie eine Bombe, zündet noch heute
  • Jodlerchörli Lehn: die Formation konnte sich weit über das Entlebuch hinaus einen Namen machen. Bei ihnen wird traditionell-gehobener Jodelgesang grossgeschrieben. Aber auch auch witzig-fröhliche Literatur kommt zum Zug
  • Lisa Stoll: die junge Schaffhauserin ist seit ihrem Sieg beim Nachwuchswettbewerb des Silvesterstadls 2009 eine der gefragtesten Alphornistinnen der Schweiz
  • Markus Kühnis: der gefeierte Konzertorganist überzeugt mit seinen hüpfenden, rauschenden, volkstümlichen Klängen auf der grossen KKL-Orgel

Gespielte Musik