«Musik und Gastronomie» aus allen vier Landesteilen

Viermal im Jahr spannen die Volksmusikredaktionen aus den vier Schweizer Sprachregionen für ein gemeinsames Sendeprojekt zusammen. Die diesjährigen Sendungen stehen unter dem Motto «Musik und Gastronomie». An der Sendung in Bagnes im Unterwallis standen «Käse und Raclette» im Mittelpunkt.

Die «Bandella Ritom» präsentierte in der Gemeinschaftssendung aus Bagnes typische Klänge aus dem Tessin.
Bildlegende: Die «Bandella Ritom» präsentierte in der Gemeinschaftssendung aus Bagnes typische Klänge aus dem Tessin. bandella-ritom.blogspot.ch

Am Wochenende vom 21./22. September stand die Unterwalliser Gemeinde Bagnes ganz im Zeichen vom Raclette. Zum 10. Mal strömten rund 10‘000 Besucherinnen und Besucher ans Volksfest «Bagnes Capitale de la Raclette». Im Rahmen dieses Festes fand auch die Sendung «Le Kiosque à Musique» statt, mit Musikformationen aus der ganzen Schweiz.

Vielseitige Formationen

Mit dabei aus der Deutschschweiz die «Kapelle Holdrioo» mit vier jungen Musikanten aus dem Appenzellerland. Aus dem Kanton Graubünden präsentierte das Frauenquintett «Krambabuli» vorwiegend rätoromanische Lieder und typische Klänge aus dem Tessin steuerte die «Bandella Ritom» zur Sendung bei.

Die Gastgeber vom Radio Télévision Suisse präsentierten typische Musik aus dem Unterwallis mit der «Concordia Brass Band», der Kapelle «Nos Atro Bon Bagna» und der «Choeur de Dames ‚La Romaine‘ de Martigny».

Präsentiert wurde diese Nationale Sendung vom Westschweizer Moderator Jean-Marc Richard. Durch Kurzmoderationen von Giusep Giuanin Decurtins, Olivier Bosia und Sämi Studer waren aber auch die anderen Landessprachen zu hören.

Thema 2013 «Musik und Gastronomie»

Die Interregionalen SRG-Sendungen finden jedes Jahr zu einem anderen Thema statt und werden organisiert von den Volksmusikredaktionen aus den vier Schweizer Sprachregionen. In diesem Jahr stehen die vier Sendungen unter dem Motto «Musik und Gastronomie». In jeder Sprachregion findet eine Sendung statt, wobei bei den vier Veranstaltungen Musikformationen aus allen Landesteilen vertreten sind.  Moderiert wird immer in der Sprache der entsprechenden Landesregion, jede Sendung kommt aber auch ein bisschen viersprachig daher.

  • Gestartet wurde die Sendereihe am 14. September in S-charl GR zu «Fleisch und Jagd».
  • Die zweite Sendung aus Bagnes VS vom 21. September stand ganz im Zeichen vom «Käse».
  • In Ascona TI ging die Nationale Sendung am 5. Oktober im Rahmen eines grossen «Marronifestes» über die Bühne.
  • Die Sendung in der Deutschschweiz widmet sich zum Schluss dem Thema «Gemüse und Früchte». Diese Veranstaltung findet am 25. Oktober in Salenstein im Kanton Thurgau statt, im Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer