Penny Lanz

Revierinspektorin Penny Lanz ist ungebunden, attraktiv – was sie auch weiss – und will Spass haben, ohne allzu sehr über die Konsequenzen nachzudenken. In der Wache sind alle von ihren Reizen beeindruckt – ausser Christian (so scheint es zumindest).

Eine blonde Frau in Uniform kniet am Boden und hat eine Waffe in der Hand.

Bildlegende: Lilian Klebow als Penny Lanz. SRF/ORG

Penny hat sich in der Truppe vor allem auf die Zusammenarbeit mit dem kriminaltechnischen Labor/Gerichtsmedizin spezialisiert. Klar, dass sie mit ihrer vollkommen anderen Vorstellung von Weiblichkeit, Beruf und Spass bei der hart arbeitenden Elisabeth öfter aneckt. Allerdings hat Penny kein Problem, sich unterzuordnen – ihren Spass hat sie ohnehin woanders.

Schauspielerin: Lilian Klebow

Bereits mit acht Jahren war die deutsch-österreichische Schauspielerin und Sängerin Lilian Klebow im Kinderensemble & Statisterie in der Bayerischen Staatsoper in München. Mit elf begann sie eine Tanzausbildung und mit siebzehn erhielt sie mit der Band All about Angels ihren ersten Plattenvertrag. Sie ist Sängerin in verschiedenen Bandprojekten, so trat sie 2008 mit der Soko Loco Band mit ihren Kollegen Gregor Seberg und Dietrich Siegl unterstützt von Helmut Zerlett beim Fernsehpreis Romy auf. Ihr Theaterdebüt gab Klebow 1999 im Ensemble der Salzburger Festspiele. 2009 und 2010 war sie für «Soko Wien» als «Beste Schauspielerin in einer Serie» und für «Stadt, Land, Mord» für den Fernsehpreis Romy nominiert.