Sendungsporträt

Die «SOKO Wien» bekämpft Verbrechen entlang der schönen Donau, von der slowakischen Grenze über das Stadtzentrum bis ins Hinterland. Ob Zigarettenschmuggel, Menschenhandel oder Beziehungsdelikte, unter der umsichtigen Leitung des Oberst Dirnberger löst das junge Team jede Menge packender Fälle.

Eine Frau und zwei Männer halten ihre Waffe in die Kamera.

Bildlegende: Lilian Klebow als Penny Lanz, Gregor Seberg als Helmuth Nowak und Stefan Jürgens als Carl Ribarski. SRF/ORF

Die «SOKO Wien» bekämpft Verbrechen entlang der schönen Donau, von der slowakischen Grenze über das Stadtzentrum bis ins Hinterland. Ob Zigarettenschmuggel, Menschenhandel oder Beziehungsdelikte, unter der umsichtigen Leitung des Oberst Dirnberger löst das Team jede Menge packender Fälle.

Für Action, zu Wasser und zu Land, ist gesorgt, aber auch die zwischenmenschlichen Töne kommen in der beliebten Krimi-Serie nicht zu kurz. Denn die Sonderkommission ist eine zusammengewürfelte Truppe von eigensinnigen Charakteren. Da kommt es immer mal wieder zu kleinen Reibereien, und vor allem der Deutsche Carl Ribarski muss sich von seinen österreichischen Kollegen Helmuth Nowak und Penny Lanz so einiges gefallen lassen. «Soko Wien» bietet in jeder Folge abwechslungsreiche Krimi-Kost, gewürzt mit einer guten Prise trockenen Humors, dem typischen Wiener Schmäh.

SRF zwei zeigt die 10. Staffel der Krimi-Serie «Soko Wien» ab 25. April 2016 von Montag bis Freitag jeweils um 16:00 Uhr in Doppelfolgen.

Sendeplatz

Montags bis freitags um 16:15 Uhr auf SRF zwei