Der keusche Pornostar

Ein Song mit dem Namen «Pornstar» handelt von hemmungslosen Sauereien - müsste man meinen. Doch die Bieler Band Puts Marie lässt sich nicht mal ein obszönes Stöhnen entlocken. Stattdessen entpuppt sich der Song als traurige und schmachtende Ode an einen unerreichbaren Pornostar.

Abwegig ist es ja nicht. Auch Pornostars brauchen Liebe.
Die weiteren neuen Songs der Woche sind: Artlu Bubble & the Dead Animal Gang «Lemon Soda Holiday» | Kidd Feather «Sirene» | Admiral James T. «I Am The Sea» | Anna Aaron «Stellarling».

Gespielte Musik