Die australischen Eeels

«Shine Like Me» klingt nach den Eels: es singt eine verletzliche Männerstimme zu melodischem Alternative Rock voller Verzerreffekte. Tatsächlich aber stammt der Song von Ernest Ellis aus Sydney. Die Band ist nach ihrem Frontmann benannt. 

Und der ist ein einziger Mädchentraum: sinnliche Lippen, gepflegter Bart, legerer Look und eben diese Stimme. Das dritte Album «Cold Desire» erscheint im März. Bis dahin schmachten wir zu den bisher veröffentlichten Songs. Und sonst noch in diesem Podcast gibts: Sky Ferreira feat. Ariel Pink «My Molly» | I Break Horses «Faith» | Mister and Mississippi «Follow the Sun» | Silversun Pickups «Cannibal»

Gespielte Musik