Tropischer Pop aus England

Hinter dem Song «envy» stecken Breton, fünf Jungs aus England. Die Band, die sich nach dem Surrealismus-Pionier André Breton benannt hat, klingt in ihrem neusten Song genauso tropisch wie ihre Genre-Kollegen und vermischen elegant Steel-Drums, Orchester-Strings und ganz viel Indiepop. Uns gefällts!

Ausserdem hörst du in diesem Podcast: Sido feat. Helge Schneider «Arbeit» | Die Amanten «Diamonds» | London Grammar «Nightcall» | Blood Orange feat. Samantha Urbani «You're not good enough»

Gespielte Musik