Vom Tunnel zurück ins Licht

Hundreds, das sind die Geschwister Eva und Philipp Milner. Sie wissen genau, wie der andere tickt und das hört man ihrer Musik an: Sie, mit der tiefen, klaren Stimme. Er, überzeugend am Synthie oder Piano.

Nach ihrer erfolgreichen Debütalbum-Tour 2010 waren sie völlig ausgebrannt. Keine Ideen, keine Musik. Also bauten sich die Geschwister aus Hamburg ein Studio irgendwo auf dem Land und fanden zu neuer Inspiration. «Aftermath» ist eines der 12 Resultate vom gleichnamigen Album, das am 14. März erscheint. Der Song nimmt dich an einen dunklen Ort mit. Es ist still, du hörst nichts. Dann beginnt Eva Milner zu singen. Man traut sich nicht, irgendeinen Mucks von sich zu geben. Der Song endet so pompös, dass man fast das Gefühl hat, die zwei wollten sagen: «Hier sind wir wieder.» Das Comeback ist gelungen.

Weiter in diesem Podcast gibts: Isaiah Rashad feat. Jean Deaux «Menthol» | The Notwist «Kong» Tensnake «Holla» | Jungle «Busy Earnin»

Gespielte Musik