A Sunny Day In Glasgow – kein Schottenrock

Das Sextett mit dem irreführenden Namen kommt aus Philadelphia. Allerdings leben ein paar Bandmitglieder auch in Brooklyn und Sydney.

A Sunny Day In Glasgow.
Bildlegende: A Sunny Day In Glasgow. PD

Erstaunlich daher, dass nur ein Jahr nach ihrem letzten Album «Sea When Absent» nun bereits wieder neue Songs dieser Shoegaze-Dreampop Band erscheinen. Die neue Doppel EP «Planning Weed Like Its Acid/Life Is Loss» klingt entspannter als vorherige Platten. Schnelles Aufnehmen zahlt sich aus: die neuen Songs sind verspielt, aber trotzdem eingängig, experimentell und trotzdem leichtfüssig.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Matthias Erb