Beck goes Ultrapop: «Colors» ist das «Sounds!»-Album der Woche

Fertig folkig-verträumt: 3 Jahre Nach «Morning Phase» schraubt der kalifornische Weirdo Beck Lautstärke, Disco-Beats und Zerre wieder hoch und bringt mit Hillfe von Über-Produzent Greg Kurstin (Sia, Adele, Foo Fighters) ein kaleidoskopisches Pop-Album. Natürlich nicht ohne Beck'sche Verspieltheiten.

«Colors ist nicht verwandt mit meinen anderen Alben. Ich kreierte eine komplett neue Formel.» (Quote von Vulture.com)
Bildlegende: «Colors ist nicht verwandt mit meinen anderen Alben. Ich kreierte eine komplett neue Formel.» (Quote von Vulture.com) facebook

«Sounds!» verlost «Colors» täglich auf Vinyl und CD.

Gespielte Musik

Autor/in: Andi Rohrer, Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Andi Rohrer