Broken Social Scene – das kreative Musikerkollektiv aus Toronto

Gegründet wurden Broken Social Scene 1999 von Kewin Drew und Brendan Canning. In der Folgezeit scharten sie mehrere Musiker der kanadischen Indie-Szene um sich, darunter Leslie Feist, Amy Millan (Stars) und Emily Haines (Metric).

Broken Social Scene
Bildlegende: Broken Social Scene PD

Im 2002 veröffentlichten Broken Social Scene als elfköpfige Gruppe das zweite Album «You Forgot It In People» und gewannen den Juno Award für das beste «Alternative Album».

An die Stelle des instrumentalen Post Rock der Debut-CD sind abwechslungsreiche, experimentelle, aber doch auf ihre Weise eingängige Popsongs getreten.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld