Die Hündin, die aus den Wogen stieg

Nachhaltiger Electro-Pop zwische Chillout-Area und Dancefloor: das neue Album von El Perro Del Mar

Die burschikose Sarah Assbring wird gerne mit Jane Birkin verglichen.
Bildlegende: Die burschikose Sarah Assbring wird gerne mit Jane Birkin verglichen.

Schon auf dem letzten Album «Love Is Not Pop» liess Sarah Assbring aka El Perro Del Mar elektronische Sounds einfliessen. Auf dem neuen, vierten Album «Pale Fire» führt die Schwedin diesen Weg konsequent fort. Statt 60`s-orientiertem Pop dominieren 90`s-Dance-Einflüsse von House über Trip Hop bis  Electro-Pop. Sphärische Synthie-Klänge, düstere Beats und elfenhafter Gesang bilden das Fundament.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld