Jon Hassell und Brian Eno: Fourth World – Musik als Utopie

«Wie würde klassische Musik klingen, wenn sie nicht vor 200 Jahren in Zentraleuropa entstanden wäre?» Diese Frage stand am Anfang der Zusammenarbeit der beiden Experimentalmusiker Jon Hassell und Brian Eno.

Brian Eno und Jon Hassell
Bildlegende: Brian Eno und Jon Hassell PD

Unter dem Titel «Fourth World Possible Music» entstand 1980 eine optimistische Platte voller transkultureller Harmonien. Ein Mix aus verträumter, seltsamer, meditativer Musik, gespiesen von indischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Klängen. Nun ist das bahnbrechende Album wieder neu aufgelegt worden.

Gespielte Musik