Luscious Jackson – vier Frauen aus New York

Gerade mal drei Alben veröffentlichten Luscious Jackson. Auf der zweiten CD «Fever In Fever Out» (1996) verband das Crossover-Quartettt aus New York Ambient-Pop, Funk, Electro ,Easy Listening und Hip Hop-Beats zu einem stimmigen Ganzen.

Produziert wurde das Album von Daniel Lanois (U2, Bob Dylan, Neil Young, Brian Eno), veröffentlicht wurde es auf dem Beastie Boys-Label Grand Royal.

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Urs Musfeld