Neues, starkes Album von Anna Aaron

Nach der EP «I`ll Dry Your Tears Little Murderer» und der Debut-CD «Dogs In Spirit» aus dem Jahr 2011 überrascht die Basler Singer/Sonwriterin Anna Aaron auf dem zweiten Album CD «Neuro» mit einer neuen musikalischen Ausrichtung.

Bildlegende: Keystone

War es früher hauptsächlich das Klavier, setzt die 29-Jährige Anna Aaron zusätzliche Akzente mit Synthesizer, Samples und elektronischen Beats. Unter der Regie des englischen Produzenten David Kosten (Bat For Lashes) ist ein eindringliches Werk entstanden, das sowohl eine düster-verstörende, als auch eine melancholische-schwebende Atmosphäre verbreitet .

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld