Oh, Rose «While My Father Sleeps»: Ein Traueralbum, das kein Traueralbum ist

Vor zwei Jahren verlor Olivia Rose ihre Mutter. Darum ist das neue Album ihrer Band Oh, Rose auch ihrem verstorbenen Mami gewidmet, ist deswegen aber kein Traueralbum. «Ausser ‹25, Alive› habe ich alle Songs vor dem Tod meiner Mutter geschrieben», sagt Rose.

Oh, Rose
Bildlegende: Oh, Rose: Das Quartett aus Olympia, Washington veröffentlicht heute sein neues Album «While My Father Sleeps» ZVG

Das neue Album musste die Band übrigens zwei Mal aufnehmen. Die ersten Aufnahmen, welche zum ersten Mal nicht in Eigenregie entstanden sind, wurden kurz nach dem Tod von Roses Mutter aufgenommen und waren – laut Aussage von Rose – «nicht gut». Darum nahm die Band das ganze Album zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf. Das Ergebnis dieser Session gibt's im heutigen Sounds! zu hören.

Gespielte Musik

Autor/in: Luca Bruno, Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Matthias Erb & Luca Bruno